BierIG Österreich sponsored by:
Sponsor: SOFTwerk Professional Automation GmbH
associated member of the EBCU BierIG EBCU

beer challenge

---separator---

BEER CHALLENGE


sponsored by
Sponsor: holzeis - Kellereibedarf Knopf GmbH
Bierbraubedarf

GRATIS KATALOG und 5% Rabatt für registrierte BierIG Mitglieder!

Um PDF Dateien lesen zu können, benötigen Sie Acrobat Reader
BierIGweb Members Bereich

Verkostung


Die eingereichten Biere jeder Kategorie werden in einer Blindverkostung in Gruppen zwischen zehn und 15 Bieren
von Jurys verkostet. Eine Jury besteht aus sechs professionellen Verkostern (Diplombiersommeliers, Braumeister, ...).
Blindverkostung bedeutet, dass die Jury bei den einzelnen Bieren nur weiß, um welchen Biertyp es sich handelt,
jedoch nicht wie das Bier heißt oder welche Brauerei es hergestellt hat. Lediglich bei den kreativen Bier-
spezialitäten bekommt die Jury weitere Informationen über das Bier; z.B. ob es sich bei einem Fruchtbier um
ein Apfelbier oder Kirschbier handelt.
Dabei werden die Biere hinsichtlich ihrer sensorischen Eigenschaften (Aussehen, Geruch und Geschmack) von jedem
Verkoster einzeln bewertet und die Bewertung notiert. Die gesammelten Daten werden von der Wettkampfleitung
gesammelt und bereits während der Verkostung ausgewertet.

Verkostungsschema Heimbrauer
Die Biere der Heimbrauer werden anhand der Verkostungsbewertungen und der daraus resultierenden Punktevergabe gereiht. Daraus ergeben sich die Siegerbiere.

Verkostungsschema Kommerzielle Brauerein
Die Biere der Kommerziellen Brauerein werden in zwei Verkostungsrunden bewertet. In der ersten Runde werden die Biere gleich wie die Biere der Heimbrauer bewertet. Um unterschiedliche Bewertungstendenzen pro Verkostungstisch auszugleichen werden die Top drei komerziellen Biere pro Bewertungstisch in eine zweite Runde anhand der Punktebewertung aus Runde eins weitergereicht. In Runde zwei werden sämtliche kommerziellen Biere einer Kategorie aus Runde Eins gemeinsam verkostet. Übersteigt die Anzahl der Biere in Runde zwei die zumutbare Verkostungsanzahl, so wird die Verkostung auf mehrere Tische aufgeteilt, wovon wieder die top 3 in eine dritte Runde weitergereicht werden. Ziel ist, die finalen Sieger von einer Topjury an einem Tisch bewerten zu lassen.

Prämierung



Austrian Beer Challenge Award


Seit Beginn der Staatsmeisterschaft/ Austian Beer Challange werden die drei besten Biere einer jeden Kategorie sowohl bei den kommerziellen Brauern
als auch bei den Hausbrauern mit den Austrian Beer Challenge (BierIG) Awards ausgezeichnet, die sie als Staatsmeister bzw. Vizestaatsmeister
ausweisen.

BierIG Qualitätssiegel


Aufgrund der in den letzten Jahren stark gestiegenen Zahl der Teilnehmer und der genauso gestiegenen Qualität der
eingereichten Biere hat sich das Organisationsteam dazu entschlossen die BierIG Qualitätssiegel zu vergeben.
Das BierIG Qualitätssiegel erhalten all jene Biere, die bei der Verkostung ein vorgegebenes Limit für die Gesamt-
punktezahl erreichen und dabei bei jedem Einzelkriterium ebenfalls einen Mindestwert erreichen.
Ziel es BierIG Qualitätssiegels ist es auch die Biere auszuzeichnen die eine sehr gute Qualität aufweisen, aber
aufgrund der starken Konkurrenz keinen Stockerlplatz erringen konnten.
VEREIN | PRESSE | EVENTS | KONSUMENT | BEER CHALLENGE | SCHULUNGEN | KONTAKT | ARCHIV
Mitgliederstand am 23.09.2015: 835 Valid HTML 4.01! Valid CSS! brewed with Linux